Inner Circle

  • reggae
  • ska
  • jamaican
  • roots reggae
  • dancehall
Die Reggae-Band Inner Circle wurde 1968 von den Brüdern Ian Lewis und Roger Lewis, auch "The Fatman Riddim Section" genannt, in Jamaika gegründet. Man coverte anfangs in erster Linie Soul- und R&B-Hits aus den USA, daneben auch einige Reggae-Songs, hauptsächlich von Bob Marley. Unter dem Label Trojan Records nahm die Band ab 1974 ihre ersten Alben auf, 1979 wechselte sie zu Island Records, wo das international erfolgreiche Album Everything Is Great entstand. Inner Circle war die erste jamaikanische Band, die durch die USA tourte.

Mehr Informationen...

Alben

 
Da Bomb (1996)
 
Reggae Dancer (1994)
 
Bad Boys (1993)
 
Bad to the Bone (1992)
 
Identified (1991)
 
One Way (1987)
 
Black Roses (1986)
 
New Age Music (1980)
 
Everything Is Great (1979)
 
Reggae Thing (1976)
 
Blame It on the Sun (1975)
 
Rock The Boat (1974)
 
Big Tings
 
Jamaika Me Crazy
 
Reggae Man

Singles

 
Bad Boys (1993)
 
Sweat (A la la la la Long) (1992)
 
Music Machine (1979)
 
Jah Jah People