King Tubby

  • dub
  • reggae
  • dub reggae
  • jamaica
  • experimental
King Tubby - Biographie Der 1941 als OSBOURNE RUDDOCK geborene KING TUBBY entdeckte schon früh seine Leidenschaft für Technik. Er reparierte in den 1950er Jahren Radios und fing mit 18 Jahren an, Verstärker zu bauen. Ab 1968 betrieb er das Soundsystem 'Home town Hi-Fi", das bei Krawallen von der Polizei mehrfach zerstört wurde. Damals begann er bereits, im Studio Songs zu manipulieren, Gesangsspuren herauszunehmen, ungewöhnlich Instrumente zu arrangieren, um diese Bänder, auf wenige Schallplatten als Dubplates gepresst, bei seinem Soundsystem einzusetzen.

Mehr Informationen...

Alben

 
Declaration of Dub (2002)
 
The Dub Organiser (2002)
 
From the Palace of Dub: Essential Smokin' Dub Classics (2001)
 
I Am the King (2001)
 
The Sound of Channel One: King Tubby Connection (disc 1) (1999)
 
The Sound of Channel One: King Tubby Connection (disc 2) (1999)
 
Dub From the Roots (1974)
 
Controls
 
Crucial Dub
 
Dub Fever
 
Dub Hits From Studio One
 
Fatman Tapes II
 
Harry Mudie Meet King Tubby's in Dub Conference, Volume 1
 
His Majesty's Dub with Prince Jammy
 
The Dub Master, Volume 1
 
The Fatman Tapes
 
Water Dub

Singles